Paymon hofft, Blockchain Unzulänglichkeiten zu lösen

Paymon erfindet das Rad nicht neu, sondern versucht es zu verbessern

Hin und wieder erscheint eine neue Technologie. Wenn dies geschieht, werden die Menschen es entweder von ganzem Herzen annehmen, ablehnen und es von ganzem Herzen ablehnen oder es einfach nur nicht kümmern. Unter denen, die die neue Technologie akzeptieren, gibt es zwei weitere Abteilungen. Diejenigen, die mithelfen, die neue Technologie zu entwickeln, und diejenigen, die die neue Technologie nutzen. Das Entwicklerteam hinter Paymon nimmt die Blockchain nicht nur voll und ganz auf sich, sondern arbeitet auch fleißig daran, es zu verbessern.

Paymon hat seinen eigenen Weg, die Blockchain zu sehen, und hat die Welt in neue Wege geführt, mit der Mehrheit der bekannten Probleme rund um Kryptowährungen umzugehen. Diese Probleme umfassen: Skalierung, komplexe Architektur, langsame Geschwindigkeiten und wahnsinnig hohe Gebühren. Paymon verwendet eine brandneue Blockchain-Struktur, die viele Aspekte der Kryptowährung verbessert. Die Technologie und die Infrastruktur des Netzwerks sind bestrebt, alle geltenden Vorschriften einzuhalten.

Paymon ist bestrebt, sich zu einem Unternehmen zu entwickeln, das nicht nur den Entwicklern, sondern auch den Nutzern des Alltags nützlich ist. Paymon wird wahrscheinlich ein unschätzbares Werkzeug für ICO-Startups und -Projekte sein. Paymon bietet auch eine wunderbare Gelegenheit zu investieren, da der Wert seiner Tokens nach dem Start stetig steigen wird. Das Paymon-Team hat bereits eine Messenger-App entwickelt, die auf der Blockchain-Technologie basiert, mit der Benutzer Nachrichten und Kryptowährung senden und empfangen können.

Das Logo für die Paymon ICO

Die Entwicklung von Paymon begann in 2016, und das Ziel ist es, eine Plattform zu schaffen, die es einfacher macht, mit der Blockchain-Technologie zu interagieren. Die Entwickler haben die aktuelle Technologie auf ein neues Niveau gehoben und auch neue Technologien eingeführt.

Eine einzigartige Art, Blockchain zu sehen

Paymon arbeitet nach seiner eigenen, einzigartigen Art, die Blockchain zu sehen. Sie hat neue Methoden eingeführt, um einige der aktuellen Probleme rund um die Technologie zu lösen. Probleme wie Skalierungsprobleme und die Komplexität der Blockchain selbst sind zwei der Probleme, die Paymon anzugehen versucht.

Transaktionen ohne Gebühren

Die Entwickler hinter Paymon sind auch die gleichen, die an Hive arbeiten, eine neue Plattform für Unternehmen, die es einfacher macht, Smart-Verträge zu erstellen und es Benutzern erlaubt, ihr eigenes Geschäft hinzuzufügen und sogar Transaktionen ohne Gebühren zu tätigen. Das Entwicklerteam hat hart daran gearbeitet, die Blockchain-Technologie zu neuem Glanz zu bringen.

Abschließend

Unterstützer der Blockchain finden im Entwicklungsteam hinter Paymon einen Helden, einen Champion für eine Sache. Das Paymon-Team hat viele Jahre hart gearbeitet und viel zur Blockchain als Technologie und als Konzept beigetragen. 2018 wird ein spannendes Jahr für Blockchain, Kryptowährungen und für Blockchain-basierte Projekte wie Paymon.